Fachanwaltslehrgang Vergaberecht

Anzeige
Anzeige

Folgende 3 Veranstalter bieten einen Fachanwaltslehrgang Vergaberecht:

Logo DeutscheAnwaltAkademie GmbH

DeutscheAnwaltAkademie GmbH

Littenstraße 11, 10179 Berlin

Termine
Berlin: 13.02.-06.06.2020 (Kurs in 6 Bausteinen)

Kursbeschreibung
Baustein 1:
- Europäische und deutsche Vorschriften zur öffentlichen Auftragsvergabe I
- Einführung und Struktur des Vergaberechts; EU-Vergaberichtlinien: Vergabekoordinierungsrichtlinie
- EU-Vergaberichtlinien: Sektorenrichtlinie, Konzessionsrichtlinie und Verordnung 1370/2007 inkl. Entscheidungspraxis des EuGH und EuG
- Gesetz gegen Wettbewerbsbeschränkungen (GWB); Vergabeverordnung (VgV)

Baustein 2:
- Europäische und deutsche Vorschriften zur öffentlichen Auftragsvergabe II
- Haushaltsrecht des Bundes und der Länder; Grundzüge (Vergabegesetz des Bundes und der) Vergabegesetze einzelner Bundesländer
- TVgG, Verwaltungsvorschriften, Anwendung der Vergabehandbücher des Bundes und der Länder

Baustein 3:
- Besonderheiten einzelner Vergabeverfahren I
- Vergabe von Bauleistungen (VOB/A) inkl. der Entscheidungspraxis der Vergabekammern und Vergabesenate
- Vergabe von Leistungen (VOL/A) inkl. der Entscheidungspraxis der Vergabekammern und Vergabesenate
- Vergabe von freiberuflichen Dienstleistungen inkl. der Entscheidungspraxis der Vergabekammern und Vergabesenate
- Besonderheiten der öffentlichen Auftragsvergabe in Sonderbereichen/-fällen: IT-Leistungen

Baustein 4:
- Besonderheiten einzelner Vergabeverfahren II
- Besonderheiten der öffentlichen Auftragsvergabe in Sonderbereichen/-fällen: Öffentlich-Private-Partnerschaften, Öffentlich-Öffentliche Partnerschaften
- Besonderheiten der öffentlichen Auftragsvergabe in Sonderbereichen/-fällen: Gesundheit, soziale Dienstleistungen

Baustein 5:
- Besonderheiten einzelner Vergabeverfahren III; Aspekte des Beihilfenrechts; Grundzüge des Preisrechts
- Vergabe von Aufträgen im Bereich Verkehr, Trinkwasserversorgung und Energieversorgung nach der SektVO
- Vergabe von Aufträgen im Bereich Verteidigung und Sicherheit nach der VSVgV
- Vergaberechtliche Aspekte des Beihilfenrechts und Grundzüge des öffentlichen Preisrechts; Fördermittelrecht

Baustein 6:
- Besonderheiten der Verfahrens- und Prozessführung
- Primärrechtsschutz durch Nachprüfungs- und Beschwerdeverfahren
- Grundzüge der vergaberechtlichen Verfahren vor dem EuGH; Rechtsmittelrichtlinien; sonstiger Rechtsschutz vor Zivil- und Verwaltungsgerichten im Zusammenhang mit Vergabeverfahren

Vortragsstunden jeweils von 9.00 Uhr bis 18.45 Uhr

Klausuren jeweils am Samstag der Bausteine 2, 4 und 6 von 9.00 Uhr bis 14.00 Uhr

Gemäß §§ 4, 4a und 6 FAO umfassen die Lehrgänge sowohl 120 Vortragsstunden als auch 3 x 5 Klausurstunden und behandeln alle relevanten Bereiche des Fachgebiets.

Serviceleistungen bei unseren Fachanwaltslehrgängen
* qualifizierte, praxisorientierte und renommierte Dozenten
* ein sehr gutes Preis-/Leistungsverhältnis (professionelle Tagungshotels, Pausensnacks etc.)
* kompakter Lehrgangsaufbau: 6 Bausteine (Unterrichtstage Donnerstag bis Samstag); Sie können den gesamten Fachanwaltslehrgang neben der allgemeinen Kanzleipraxis in nur etwa 3 Monaten absolvieren
* aktuelle, ausführliche Skripten zu jedem Baustein, jeweils in einem stabilen, speziell angefertigten Ordner
* Gebührenermäßigung für Mitglieder des DAV, Berufsanfänger und Referendare
* die Fachanwaltslehrgänge sind von der Umsatzsteuer befreit

Kursgebühren
2.035,- EUR Rechtsanwälte bis 3 Jahre nach Zulassung/Assessoren bis 3 Jahre nach 2. Examen/Referendare
2.135,- EUR Mitglieder Anwaltverein
2.350,- EUR Nichtmitglieder
220,- EUR alle Klausuren
keine USt.

Die Gebühr umfasst die Unterrichtsstunden, umfangreiche Arbeitsunterlagen sowie Pausenerfrischungen.

Kontakt zu DeutscheAnwaltAkademie GmbH

Bitte beziehen Sie sich auf fachanwaltslehrgang.de. Vielen Dank!

Ansprechpartner: Mareen Quest
Telefon: 030 / 726153127
Telefax: 030 / 726153111
eMail: quest [at] anwaltakademie.de
Internet: https://www.anwaltakademie.de/category-vergaberecht

Ihre Nachricht an DeutscheAnwaltAkademie GmbH



 

Logo ARBER|seminare

ARBER|seminare

Gottlieb-Daimler-Ring 7, 74906 Bad Rappenau

Termine
Berlin 04.04.2019 - 14.09.2019 -> mit Durchführungsgarantie

Stuttgart 24.10.2019 - 21.03.2020

Köln 14.11.2019 - 21.03.2020


>>Bereits gestartet:
Hamburg 25.10.2018 - 02.03.2019 -> mit Durchführungsgarantie



--> Einstieg auch nach Start des Lehrgangs möglich.

--> Tausch von Lehrgangseinheiten sind wegen identischer, abgeschlossener Einheiten - im Rahmen der tatsächlich laufenden Lehrgänge - auch kurzfristig möglich

--> Stornierung des Lehrgangs bis 4 Wochen vor Veranstaltungsbeginn kostenfrei möglich.

Kursbeschreibung
Vergaberecht

Unser Fachanwaltslehrgang Vergaberecht erfüllt die Voraussetzungen für den Nachweis der besonderen theoretischen Kenntnisse und ist wie alle unsere Fachanwaltslehrgänge konzipiert auf der Grundlage der Fachanwaltsordnung, speziell auf den §§ 2, 4, 14o der Fachanwaltsordnung und umfasst 120 Stunden theoretischen Unterrichts, aufgeteilt auf 6 Lehrgangseinheiten à 3 Tage, jeweils Donnerstag bis Samstag, sowie 3 Klausuren à 5 Stunden.(voraussichtlich - gilt wenn offiziell verabschiedet)


Wir bieten in unseren Fachanwalts-Lehrgängen:

* 6 abgeschlossene Lehrgangseinheiten von Donnerstag bis Samstag
* jeweils ca. einmal im Monat
* Gebührenermäßigung für Berufsanfänger
* Qualifizierte, praxisorientierte, erfahrene Referentinnen und Referenten
* Anmeldebegrenzung (Springer aus anderen Lehrgängen fallen nicht unter die Beschränkung)
* Mindestanmeldezahl 15
* Ratenzahlung ohne Mehrkosten möglich

Unser Service:
* Sonntag scheidet für uns als Lehrgangstag aus, denn sonntags braucht auch der Rechtsanwalt / die Rechtsanwältin Zeit zum Ausruhen und für seine / ihre Familie / Partner bzw. Partnerin.

* Unsere Lehrgangseinheiten finden im Abstand von etwa 4 Wochen statt, denn die Vorbereitung und Nachbereitung der jeweiligen Lehrgangseinheit braucht Zeit, die Sie neben Ihrer Anwaltstätigkeit erübrigen müssen.

* Unsere Lehrgänge sind deutschlandweit kongruent - oftmals mit den gleichen Referenten - aufgebaut. Dadurch können Sie bei Terminkollision, Krankheit oder Urlaub, Lehrgangseinheiten, einzelne Tage oderauch nur die Klausuren in einem anderen Lehrgang vor- oder auch nachholen.* Dieser Service wird von den Teilnehmern gerne wahrgenommen und sehr geschätzt.

* Wir unterstützen Sie fachlich auch noch nach Besuch des Lehrgangs, indem Sie ca alle 2 Monate durch unsere ARBER-Info kostenlos über aktuelle Rechtsprechung informiert werden.


Unser Angebot:
* Kompetente Referenten, die in der Lage sind, den Seminarstoff anwendungsorientiert zu vermitteln (Über 90% unserer Teilnehmer bewerten unsere Referenten/Referentinnen mit ?sehr gut?)

* Aktuelle Seminarunterlagen in digitaler Form mit denen Sie den Seminarvortrag verfolgen und das vermittelte Wissen später auch nachlesen können - Skripte in Papierform können für 150,00 Euro einfach dazu gebucht werden (inkl. stabilen Ordner) - SIE HABEN DIE WAHL.

* Anmeldebegrenzung, KEINE Massenveranstaltungen, sondern kleine Gruppen! - Sie können Ihre konkreten Probleme ansprechen.

* Mindestanmeldezahl 15

* Fairer Preis

* Tagungsgetränke und Kaffeepausen im Preis inbegriffen

* 5% Frühbucherrabatt bei Anmeldung bis 3 Monate vor Lehrgangsbeginn


Sie werden von uns überzeugt sein, weil wir zu fairem Preis mit streng begrenzter Teilnehmerzahl das für Ihre erfolgreiche Anwaltstätigkeit erforderliche Wissen praxis- und anwendungsorientiert vermitteln.

Unser Referenten-Team:
u.a.: Dr. S. Anders, FA f. VergR u. FA f. VerwR; Dr. T. Kirch, FA f. VergR; Dr. S. Pooth, FA f. VergR; RA; A. Preussler, FA f. Bau- u. ArchitektenR u. FA f. VergR;
H. Schaller, Dipl. Verwaltungswirt; C. Steinert, RA; Dr. T. Stickler, FA f. Bau- u. ArchitektenR u. FA f. VergR; Prof. Dr. Ch.-D. Wagner, FA f. VergR;
A. Weglage, FA f. Bau- u. ArchitektenR u. FA f. Miet- u. WEG-Recht; K. Zwetkow, FAin f. VergR

Kursgebühren
Für Referendare: 1.390,00 Euro

Für Junganwälte | Assessoren: 1.890,00 Euro

Zulassung bzw. Examen bei Anmeldung weniger als 4 Jahre zurückliegend (Kopie der
Zulassung bzw. Examen bitte beifügen)

Für alle übrigen Rechtsanwälte/Juristen: 1.990,00 Euro

--> Günstigerer Preis in Schermbeck (Nördliches Ruhrgebiet):
Für Referendare: 1.290,00 Euro | Für Junganwälte | Assessoren: 1.690,00 Euro
Für alle übrigen Rechtsanwälte: 1.790,00 Euro


Alle Preise inkl. Skripten in digitaler Form
Skripte in Papierform können für 150,00 Euro einfach dazu gebucht werden
jeweils zzgl. 220,00 Euro einmalige Klausurgebühr
(alle Preise USt.-befreit - d.h. es komme keine Steuern mehr dazu)

5% Frühbucherrabatt bei Anmeldung bis 3 Monate vor Veranstaltungsbeginn

Ratenzahlung à 3 Raten ohne Zusatzkosten möglich

Kontakt zu ARBER|seminare

Bitte beziehen Sie sich auf fachanwaltslehrgang.de. Vielen Dank!

Ansprechpartner: Frau Theml
Telefon: Telefonnummer anzeigen
Telefax: 07066 - 90 08 22
eMail: eMail anzeigen
Internet: http://www.arber-seminare.de/fachanwaltslehrgange-vergaberecht/fachanwaltslehrgang-vergaberecht.html

Ihre Nachricht an ARBER|seminare



 

Logo Bucerius Education GmbH

Bucerius Education GmbH

Jungiusstraße 6, 20355 Hamburg

Termine
Zeitraum: 4. April bis 23. November 2019 (inkl. Sommerpause)

Präsenzveranstaltungen an der Bucerius Law School in Hamburg:
04.+05.+06.04.2019, 9.00 bis 18.30 Uhr (inkl. 1,5 Std. Pausen)
07.+08.06.2019, 9.00 bis 18.30 Uhr (inkl. 1,5 Std. Pausen)
27.+28.09.2019, 9.00 bis 18.30 Uhr (inkl. 1,5 Std. Pausen)
22.+23.11.2019, 9.00 bis 18.30 Uhr (inkl. 1,5 Std. Pausen)

Onlinevorlesungen im virtuellen Klassenraum (Webinare):
09.04.2019 bis 19.11.2019, jeweils dienstags (und in Einzelfällen auch donnerstags), 18.00-20.00 Uhr

Die drei schrifltichen Prüfungen (je 5 Zeitstunden) finden am 6. Juni 2019, 26. September 2019 und 21. November 2019 von 15.00 bis 20.00 Uhr an der Bucerius Law School statt. Prüfungen in anderen Städten werden gegen einen Aufpreis angeboten.

Kursbeschreibung
Der Fachanwaltslehrgang der Bucerius Executive Education behandelt alle relevanten Bereiche des Fachgebiets Vergaberecht und vermittelt somit die für eine kompetente, vergaberechtliche Beratungsleistung erforderlichen Spezialkenntnisse:

1. Europäische und deutsche Vorschriften zur öffentlichen Auftragsvergabe, insbesondere

a) EU-Vergaberichtlinien einschließlich der jeweiligen Rechtsmittelrichtlinien
b) Gesetz gegen Wettbewerbsbeschränkungen (GWB)
c) Vergabeverordnung (VgV)
d) Grundzüge der Vergabegesetze der einzelnen Bundesländer und (soweit vorhanden) des Bundes


2. Besonderheiten der einzelnen Vergabeverfahren bei der:

a) Vergabe von Bauleistungen nach der VOB/A
b) Vergabe von Leistungen nach der VOL/A
c) Vergabe von freiberuflichen Dienstleistungen nach der VOF
d) Vergabe von Aufträgen im Bereich Verkehr, Trinkwasserversorgung und Energieversorgung nach der SektVO
e) Vergabe von Aufträgen im Bereich Verteidigung und Sicherheit nach der VSVgV


3. Besonderheiten der Verfahrens- und Prozessführung:

a) Primärrechtsschutz durch Nachprüfungs- und Beschwerdeverfahren
b) Grundzüge der vergaberechtlichen Verfahren vor dem EuGH
c) sonstiger Rechtsschutz vor Zivilgerichten und Verwaltungsgerichten im Zusammenhang mit Vergabeverfahren

4. Vergaberechtliche Aspekte des Beihilferechts

5. Grundzüge des öffentlichen Preisrechts

Kursgebühren
Frühbucherpreis bis 15.01.2019 buchbar (zzgl. Prüfungsgebühren): € 2.655,00 zzgl. MwSt.
Regulärer Preis (zzgl. Prüfungsgebühren): € 2.950,00 zzgl. MwSt.
Spezialpreis für Anwältinnen und Anwälte mit weniger als 2 Jahren Zulassung: € 2.655,00 zzgl. MwSt. (bitte Nachweis übermitteln)
Bitte kontaktieren Sie Ihre Programmmanagerin Natja Rühl unter E-Mail: natja.ruehl@law-school.de oder telefonisch unter 040 / 30706 - 268 um den Spezialpreis zu erhalten.

Prüfungskosten: € 290,00 zzgl. MwSt.

Kontakt zu Bucerius Education GmbH

Bitte beziehen Sie sich auf fachanwaltslehrgang.de. Vielen Dank!

Ansprechpartner: Natja Christiane Rühl
Telefon: 040 / 30706 268
Telefax: 040 / 30706 269
eMail: natja.ruehl@law-school.de
Internet: https://www.bucerius-academy.de/kompetenzbereich_recht/Fachanwaltskurse/bundle_fachanwaeltin_und_fachanwalt_vergaberecht_2019.html

Ihre Nachricht an Bucerius Education GmbH



 

 

Den passenden Fachanwaltslehrgang für Vergaberecht finden

Nach welchen Kriterien sollten Sie Ihren Fachanwaltslehrgang wählen? Wie finden Sie den passenden Anbieter? Tipps und Hinweise finden Sie in unserem Artikel "Den passenden Fachanwaltslehrgang finden".

 

Fachanwalt für Vergaberecht werden

Folgende Voraussetzungen müssen vorliegen, um den Titel “Fachanwalt für Vergaberecht” verliehen zu bekommen:

  • Anforderungen an die anwaltliche Tätigkeit: Mindestens dreijährige Zulassung und Tätigkeit innerhalb der letzten sechs Jahre vor Antragstellung (§ 3 Fachanwaltsordnung).
  • Erwerb der besonderen theoretischen Kenntnisse: Dies setzt in der Regel voraus, dass der Antragsteller an einem auf die Fachanwaltsbezeichnung vorbereitenden anwaltsspezifischen Lehrgang teilgenommen hat, der alle relevanten Bereiche (vgl. § 14o Fachanwaltsordnung) des Fachgebiets umfasst. Die Gesamtdauer des Lehrgangs muss mindestens 120 Zeitstunden betragen (§ 4 Fachanwaltsordnung).
  • Erwerb der besonderen praktischen Erfahrungen: 40 Fälle aus den Bereichen des § 14o, davon mindestens 5 gerichtliche Verfahren oder Nachprüfungsverfahren, vgl. § 5 Abs. 1 v) Fachanwaltsordnung.

Literaturtipp

Fachanwalt werden

Fachanwalt werden und bleiben
3. Auflage 2012, € 39,80 - Inkl. CD-ROM mit Falllistenmustern

 

Fortbildung nach § 15 FAO

Fachanwälte unterliegen einer Fortbildungpflicht gemäß § 15 FAO, nach dem (jährlich eine gewisse Zahl von Pflichtstunden an Fortbildung zu absolvieren) sind. Anbieter passender Lehrgänge finden Sie in unserer Rubrik » Fortbildung nach § 15 FAO.

News

Neue Angaben von Bucerius Education GmbH am 18.02.19
Neue Angaben von Fachseminare von Fürstenberg am 18.02.19
Neue Angaben von Juristische Fachseminare am 17.02.19

Häufige Fragen

- Was kostet ein Fachanwaltslehrgang?
- Wie wird man Fachanwalt?
- Fachanwaltsordnung - FAO

Noch Fragen? Schreiben Sie uns an kontakt@fachanwaltslehrgang.de

Webtipps

Logo Deutsche Anwaltakademie
Wissenswertes für Anwälte bei der DeutschenAnwaltAkademie

online-broker-vergleich.de
Depotkosten minimieren - Onlinebroker im Vergleich