Fachanwaltslehrgang Insolvenzrecht

Anzeige

Folgende 4 Veranstalter bieten einen Fachanwaltslehrgang Insolvenzrecht:

Logo DeutscheAnwaltAkademie GmbH

DeutscheAnwaltAkademie GmbH

Littenstraße 11, 10179 Berlin

Termine
Düsseldorf: 15.09.2016 - 04.02.2017 (Kurs in 9 Bausteinen)
Berlin: 05.10.2017-03.03.2018 (Kurs in 9 Bausteinen)
Frankfurt a. M.: 27.09.2018-02.03.2019 (Kurs in 9 Bausteinen)

Kursbeschreibung
Baustein 1
- Betriebliches Rechnungswesen I - Buchführung, Bilanzierung und Bilanzanalyse

Baustein 2
- Betriebliches Rechnungswesen II - Rechnungslegung in der Insolvenz

Baustein 3
- Betriebswirtschaftliche Fragen des Insolvenzplans, der Sanierung, der übertragenden Sanierung und der Liquidation

Baustein 4
- Insolvenzeröffnungsverfahren
- Insolvenzgründe und Wirkungen des Insolvenzantrages
- Wirkungen der Verfahrenseröffnung

Baustein 5
- Amt des (vorläufigen) Insolvenzverwalters; Sicherung der Verwaltung der Masse
- Abwicklung von Vertragsverhältnissen

Baustein 6
- Insolvenzgläubiger
- Aussonderungs-, Absonderungs- und Aufrechnungsrechte
- Insolvenzanfechtung

Baustein 7
- Arbeits- und Sozialrecht in der Insolvenz
- Steuerrecht und Gesellschaftsrecht in der Insolvenz

Baustein 8
- Verbraucherinsolvenz
- Restschuldbefreiungsverfahren
- Regelverfahren, Planverfahren

Baustein 9
- Insolvenzstrafrecht
-Sonderinsolvenzen, Grundzüge des internationalen Insolvenzrechts

Vortragsstunden in der Regel von 9.00 Uhr bis 18.45 Uhr

Klausuren jeweils am Samstag der Bausteine 3, 5, 7 und 9 von 9.00 Uhr bis 13.00 Uhr

Gemäß §§ 4, 4a, 6 FAO umfassen die Fachanwaltslehrgänge sowohl 180 Vortragsstunden als auch insgesamt 15 Klausurstunden und behandeln alle relevanten Bereiche des Fachgebiets.

Serviceleistungen bei unseren Fachanwaltslehrgängen
* qualifizierte, praxisorientierte und renommierte Dozenten
* ein sehr gutes Preis-/Leistungsverhältnis (professionelle Tagungshotels, Pausensnacks etc.)
* flexible Zeitplanung für Sie als Kunde, denn versäumte Bausteine und Klausuren können in anderen Lehrgängen nachgeholt werden; alternativ sind auch Bausteine einzeln buchbar
* kompakter Lehrgangsaufbau: 9 Bausteine (Unterrichtstage Donnerstag bis Samstag)
* aktuelle, ausführliche Skripten zu jedem Baustein, jeweils in einem stabilen, speziell angefertigten Ordner
* Gebührenermäßigung für Mitglieder des DAV, Berufsanfänger und Referendare
* die Fachanwaltslehrgänge sind von der Umsatzsteuer befreit

Kursgebühren
2.950,- EUR Rechtsanwälte bis 3 Jahre nach Zulassung/Assessoren bis 3 Jahre nach 2. Examen/Referendare
3.200,- EUR Mitglieder Anwaltverein
3.520,- EUR Nichtmitglieder
220,- EUR alle Klausuren
keine USt.

Die Gebühr umfasst die Unterrichtsstunden, umfangreiche Arbeitsunterlagen sowie Pausenerfrischungen. Ratenzahlung ist möglich.

Frühbucherrabatt: Wenn Sie bis zum 31.10.2017 einen im Jahr 2018 beginnenden Fachanwaltslehrgang buchen, erhalten Sie 15 % Rabatt auf die Lehrgangsgebühr. Bitte verwenden Sie bei der Buchung den Rabattcode FAL18.

Kontakt zu DeutscheAnwaltAkademie GmbH

Bitte beziehen Sie sich auf fachanwaltslehrgang.de. Vielen Dank!

Ansprechpartner: Mathis Gröndahl
Telefon: 030 - 726153-128
Telefax: 030 - 726153-111
eMail: groendahl [at] anwaltakademie.de
Internet: https://www.anwaltakademie.de/category-fachlehrgang-insolvenzrecht

Ihre Nachricht an DeutscheAnwaltAkademie GmbH



 

Logo Hagen Law School, Studienzentrum des Forschungsinstituts für rechtliches Informationsmanagement GmbH

Hagen Law School, Studienzentrum des Forschungsinstituts für rechtliches Informationsmanagement GmbH

Bredelle 53, 58097 Hagen

Termine
Fachanwaltslehrgang in der Fernlehre

Die Hagen Law School bietet eine fachlich exzellente
und didaktisch erprobte Fachanwaltsausbildung
im Wege des Fernstudiums an. Anstelle der
gewohnten Präsenzveranstaltungen erwartet Sie
ein betreutes Studium, das die Wissensvermittlung
in Ihrer persönlichen Umgebung ermöglicht.
Jeden Fachanwaltslehrgang können Sie zu einem
individuell gewählten Zeitpunkt beginnen. Zweimal
jährlich werden Abschlussklausuren angeboten,
sodass Sie spätestens nach einem halben
Jahr, aber auch zu einem beliebig späteren Zeitpunkt,
die theoretische Prüfung ablegen können.
Fachanwaltsausbildung in der Form des Fernstudiums
hat Tradition; an der FernUniversität
in Hagen wird bereits seit zwei Jahrzehnten
der Fachanwalt für Strafrecht veranstaltet. Weitere
fünfzehn Fachanwaltslehrgänge werden
seit 2006 von der Hagen Law School angeboten.

Kursbeschreibung
Im Fachanwaltslehrgang werden die besonderen (theoretischen) Kenntnisse des Fachanwalts für Insolvenzrecht gemäß §§ 2 Abs. 3, 4, 4a und 14 FAO vermittelt.

Zur Umsetzung der von der Fachanwaltsordnung
geforderten 180 Zeitstunden des Fachanwaltslehrgangs
wurde das Lehrgangsmaterial von renommierten
Autoren in Kurseinheiten aufgearbeitet.
Die Kurseinheiten sind praxisbezogen, anschaulich
und gut verständlich verfasst, wodurch der Lernerfolg
sichergestellt ist. Der Fachanwaltslehrgang
umfasst achtzehn Kurseinheiten. Nach
dem von den Rechtsanwaltskammern anerkannten
Umrechnungsschlüssel der FernUniversität
beträgt die Bearbeitungszeit einer Kurseinheit
mit einem Umfang von ca. 100 Seiten zehn Zeitstunden,
d. h. die Bearbeitung von achtzehn Kurseinheiten
entspricht insgesamt 180 Zeitstunden.
Die Kurseinheiten werden den Teilnehmenden
nach Abschluss eines entsprechenden Fernunterrichtsvertrages als Bücher zugeschickt
und zum Download zur Verfügung gestellt.
Auf einem speziellen eLearning Portal
finden Sie regelmäßig aktualisierte Versionen
der Kurseinheiten und Lernkontrollaufgaben.

Lernkontrollaufgaben
Alle Kurseinheiten der Fachanwaltslehrgänge werden
durch Lernkontrollaufgaben ergänzt, die bearbeitet
werden müssen. Auf diese Weise können Sie Ihren
Lernerfolg überprüfen und sich auf die Abschlussklausuren vorbereiten. Um zu den Abschlussklausuren zugelassen zu werden, müssen alle Lernkontrollaufgaben bearbeitet und mindestens sechs Wochen vor dem Klausurtermin zur Korrektur eingereicht werden. Von den eingereichten Lernkontrollaufgaben muss mindestens die Hälfte bestanden sein.

Klausuren
Die Abschlussklausuren finden zweimal jährlich verteilt
auf verschiedene Klausurorte im Bundesgebiet
jeweils von Freitag bis Sonntag statt. An jedem Klausurtag wird eine fünfstündige Klausur in Präsenz
geschrieben. Zum Nachweis der theoretischen Kenntnisse für den Antrag auf Erteilung des Fachanwaltstitels müssen alle drei Klausuren bestanden werden.
Hierüber erhalten Sie eine Teilnahmebescheinigung.

eLearning Portal
Auf unserem speziellen eLearning Portal finden Sie
Ihre Lehrgangsmaterialien und Lernkontrollaufgaben.
Das eLearning Portal bietet außerdem organisatorische
Unterstützung und die Möglichkeit zu fachlichem und kollegialem Austausch. Die fachliche Aktualität gewährleistet ferner ein lehrgangsspezifischer
Push-Dienst.
Als Teilnehmer erhalten Sie Zugang zur Datenbank
Jurion Recht.

Kursgebühren
Die Kosten für den Fachanwaltslehrgang betragen 2.900,- €.
Anwälte mit weniger als 3-jähriger Zugehörigkeit zur Anwaltschaft zahlen lediglich 2.500,- €.
Für Referendare und Assessoren, deren Staatsexamen nicht länger als zwei Jahre zurückliegt, betragen die Kosten für den Fachanwaltslehrgang 2.100,- €.

Kontakt zu Hagen Law School, Studienzentrum des Forschungsinstituts für rechtliches Informationsmanagement GmbH

Bitte beziehen Sie sich auf fachanwaltslehrgang.de. Vielen Dank!

Ansprechpartner: RA Christian Nierhauve
Telefon: Telefonnummer anzeigen
Telefax: 02331/7391-011
eMail: eMail anzeigen
Internet: https://www.hagen-law-school.de

Ihre Nachricht an Hagen Law School, Studienzentrum des Forschungsinstituts für rechtliches Informationsmanagement GmbH



 

Logo hemmer/ECONECT Fachanwaltsausbildung GbR

hemmer/ECONECT Fachanwaltsausbildung GbR

Rödelheimer Strasse 45, 60487 Frankfurt am Main

Termine
Frankfurt am Main: Beginn am Do, 03 .11.2016
Ende April 2017

Kursbeschreibung
Der Kurs beinhaltet 31 Veranstaltungen: 23 Unterrichtstage und 3 Klausurtage. Der Kurs (Do bis Sa) ist so aufgebaut, dass Sie nach Vermittlung eines Stoffgebietes anschließend die dazugehörige Klausur schreiben. Lösungshinweise werden jeweils in der nächsten Veranstaltung ausgeteilt. Für das Fachgebiet Insolvenzrecht sind besondere Kenntnisse nachzuweisen in den Bereichen:
1. Materielles Insolvenzrecht
2. Insolvenzverfahrensrecht
3. Betriebswirtschaftliche Grundlagen

Der Kurs wird nicht als abstrakte Vorlesung abgehalten. Vielmehr wird der Stoff anhand von typischen Praxisfällen gemeinsam mit den Dozenten erarbeitet. In der Gruppe erarbeiten Sie somit frühzeitig und zielorientiert die systematische praxisorientierte Argumentation.

Unsere Dozenten sind seit Jahren erfolgreich in der Ausbildung von Fachanwälten, Steuerberatern oder Wirtschaftsprüfern tätig. So z.B. Prof. Dr. Markus Gehrlein, Richter am Bundesgerichtshof, Prof. Dr. Jan Roth, Rechtsanwalt FA InsR und StR.

Der Lehrgang Fachanwalt für Insolvenzrecht (180 Stunden) sowie die 3 Klausuren (insg. 15 Stunden), die kursbegleitend geschrieben werden, dienen als Nachweis theoretischer Kenntnisse auf dem Gebiet des Insolvenzrechts.


Dozenten
Ulrich Busch-Gervasoni: Oberstaatsanwalt OLG Frankfurt am Main

Michael Edinger

RiBGH Prof. Dr. Markus Gehrlein: Richter am Bundesgerichtshof, IX. Zivilsenat, Schwerpunkt: Insolvenzrecht

StB Dr. Jörg W. Hellmer: Fachlicher Leiter der ECONECT/hemmer Steuerfachschule GmbH

RA Mark Kampfenkel: Fachanwalt für Insolvenzrecht

RA Dr. Joachim Luke: Fachanwalt für Arbeitsrecht, Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht, Lehrbeauftragter der Technischen Universität Dresden

StB Prof. Dr. Gerald Merkl: Leiter des Studiengangs Steuern & Prüfungswesen an der DHBW Stuttgart.

RA Prof. Dr. Jan Roth: Fachlicher Leiter der FA-Lehrgänge Insolvenzrecht und Handels- und Gesellschaftsrecht, Fachanwalt für Insolvenzrecht, Fachanwalt für Steuerrecht, Honorarprofessor der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel

Dr. Andreas Olaf Schmidt: Richter beim Insolvenzgericht Hamburg, Herausgeber des "Hamburger Kommentars zum Insolvenzrecht"

RA Jörg Wenzel: Fachanwalt für Insolvenzrecht, Fachanwalt für Steuerrecht

RA Dr. Daniel Wozniak: Fachanwalt für Insolvenzrecht, Fachanwalt für Handel- und Gesellschaftsrecht, Fachanwalt für Steuerrecht

RA Dr. Frank Thomas Zimmer, LL.M.: Fachanwalt für Insolvenzrecht

Kursgebühren
Zertifizierter Träger nach AZAV!
5% Frühbucherrabatt.
Die Lehrgangsgebühr beträgt für
::. hemmer Referendare 2.200,00 €
::. für Referendare 2.480,00 €
::. für Ex hemmer Teilnehmer nach dem zweiten Staatsexamen 2.480,00 €,
::. für RAe mit weniger als 2 Jahren Zulassung 2.540,00 € und
::. für sonstige Teilnehmer 3.390,00 €

In der Lehrgangsgebühr enthalten sind:
Ausführliches Skriptmaterial und 3 Klausuren inkl. Lösungshinweisen und individueller Korrektur

Kontakt zu hemmer/ECONECT Fachanwaltsausbildung GbR

Bitte beziehen Sie sich auf fachanwaltslehrgang.de. Vielen Dank!

Ansprechpartner: Katja Rosenberger
Telefon: 069-970970-0
Telefax: 069-970970-70
eMail: fainsr@econect.com
Internet: http://www.econect.com/fachanwalt/insolvenzrecht/

Ihre Nachricht an hemmer/ECONECT Fachanwaltsausbildung GbR



 

Logo MFI Münchener Fachinstitut für Insolvenzrecht und Sanierung

MFI Münchener Fachinstitut für Insolvenzrecht und Sanierung

Freisinger Str. 3, 85716 Unterschleißheim

Termine
Lehrgang 2017/2018
(in Kooperation mit dem VID e.V.)
Fernstudium (beginnend am 11.09.2017)

Präsenztermine:
19.10.-22.10.2017 in München
30.11.-03.12.2017 in Köln
18.01.-21.01.2018 in München
08.03.-11.03.2018 in Köln

Kursbeschreibung
Der bewährte Fachanwaltskurs Insolvenzrecht, teils als Präsenzlehrgang, teils im Fernstudium.

Konzept:

Nur vier Präsenzveranstaltungen mit je 3,5 Tagen. Fernstudium mit didaktisch aufbereiteten Skripten und termingebundenen Lernkontrollaufgaben als Zulassungsvoraussetzung für die Leistungskontrollen nach § 4a FAO.

Ihre Vorteile:

- Ein bewährtes Team anerkannter Praktiker und Spezialisten des Insolvenzrechts
- Verteilung der vier Präsenzveranstaltungen auf gut erreichbare Kursorte
- Individuelles Zeitmanagement durch Fernstudieneinheiten

Special:

Freier Zugang zum Insolvenzrechtsportal JURION für die Dauer des Lehrgangs.

Referenten (unter Vorbehalt) u.a.:

RA/FAInsR/FAStR Prof. Dr. Siegfried Beck, Nürnberg
RA Florian Bruder, München
RiAG a.D. Dr. Klaus-Peter Busch, Kalletal-Talle
Dipl.-Kfm. Michael Edinger, Heddesheim
RA Dr. Christoph Herbst, München
RA/FAInsR Dr. Matthias Hofmann, München
PräsLG a.D. Prof. Dr. Michael Huber, Passau
RA/StB Dr. Günter Kahlert, Hamburg
Florian Prettl, München
RA/Betriebswirt (VWA) Alexander Reus, München
OStA a.D. Dr. Hans Richter, Stuttgart
FAInsR/FAArbR Prof. Dr. Dr. Thomas B. Schmidt, Trier
Dipl.-Kfm. Sönke Schulz, Frankfurt/Main
Felix Schwabedal, Köln
RiAG a.D. Guido Stephan, Darmstadt
RA/FAInsR/Betriebswirt (VWA) Dr. Frank Thomas Zimmer, LL.M. oec., Köln

Kursgebühren
€ 3.500,- zzgl. 19% MwSt. (€ 4.165,-)

In der Lehrgangsgebühr sind Unterrichtsmaterialien sowie Pausenerfrischungen (z.T. auch Mahlzeiten) enthalten.

Mitglieder des VID und der NIVD, deren Mitarbeiter, junge Rechtsanwälte (bis 3 Jahre nach Zulassung) sowie Rechtsreferendare erhalten einen Nachlass in Höhe von 10%.

Kontakt zu MFI Münchener Fachinstitut für Insolvenzrecht und Sanierung

Bitte beziehen Sie sich auf fachanwaltslehrgang.de. Vielen Dank!

Ansprechpartner: Hanne Hofner
Telefon: 089 - 21 55 75 65
Telefax: 089 - 360 07 32 10
eMail: info@mfinso.de
Internet: http://www.mfinso.de/seminar/fachanwaltslehrgang-insolvenzrecht-20172018-2017-09-11/

Ihre Nachricht an MFI Münchener Fachinstitut für Insolvenzrecht und Sanierung



 

 

Den passenden Fachanwaltslehrgang für Insolvenzrecht finden

Nach welchen Kriterien sollten Sie Ihren Fachanwaltslehrgang wählen? Wie finden Sie den passenden Anbieter? Tipps und Hinweise finden Sie in unserem Artikel "Den passenden Fachanwaltslehrgang finden".

 

Literaturtipp

Fachanwalt werden

Fachanwalt werden und bleiben
3. Auflage 2012, € 39,80 - Inkl. CD-ROM mit Falllistenmustern

Fachanwalt für Insolvenzrecht werden

weitere Infos in Kürze

Fortbildung nach § 15 FAO

Fachanwälte unterliegen einer Fortbildungpflicht gemäß § 15 FAO, nach dem (jährlich eine gewisse Zahl von Pflichtstunden an Fortbildung zu absolvieren) sind. Anbieter passender Lehrgänge finden Sie in unserer Rubrik » Fortbildung nach § 15 FAO.

News

Neue Angaben von Juristische Fachseminare am 22.09.17
Neue Angaben von DAI Deutsches Anwaltsinstitut e. V. am 22.09.17
Neue Angaben von hemmer/ECONECT Fachanwaltsausbildung GbR am 20.09.17

Häufige Fragen

- Was kostet ein Fachanwaltslehrgang?
- Wie wird man Fachanwalt?

Noch Fragen? Schreiben Sie uns an kontakt@fachanwaltslehrgang.de

Webtipps

Logo Deutsche Anwaltakademie
Wissenswertes für Anwälte bei der DeutschenAnwaltAkademie

online-broker-vergleich.de
Depotkosten minimieren - Onlinebroker im Vergleich