Share Buttons

Fachanwaltslehrgang Strafrecht

Anzeige
Anzeige

Folgende 7 Veranstalter bieten einen Fachanwaltslehrgang Strafrecht:

Logo DeutscheAnwaltAkademie GmbH

DeutscheAnwaltAkademie GmbH

Littenstraße 11, 10179 Berlin

Termine
10.10. - 14.12.2024 - Frankfurt a. M. - AUSGEBUCHT
Kurs in 6 Bausteinen

Kursbeschreibung
Baustein 1:
- Der Anwalt als Strafverteidiger; Vergütung, Fremdgeld, Geldwäsche, Durchsuchung, Beschlagnahme
- Das Ermittlungsverfahren
- Untersuchungshaft

Baustein 2:
- Die Hauptverhandlung und Europäische Bezüge zum Verfahrensrecht
- Zeugen- und Glaubwürdigkeitsfragen

Baustein 3:
- Kapitalstrafrecht, Umgang mit dem SV, Kriminalistik
- Recht der Strafzumessung
- Materielles Recht anhand aktueller Rechtssprechung

Baustein 4:
- Revisionsrecht
- Rechtsmedizin
- Psychiatrie
- Betäubungsmittelstrafrecht

Baustein 5:
- Steuerstrafrecht
- Wirtschaftsstrafrecht
- Vermögensabschöpfung

Baustein 6:
- Verkehrsstrafrecht, Ordnungswidrigkeitenverfahren
- Jugendstrafrecht
- Strafvollstreckung, Strafvollzug und Entschädigungsverfahren

Gemäß §§ 4, 4a und 6 FAO umfassen die Lehrgänge sowohl 120 Vortragsstunden als auch 5 x 3 Klausurstunden und behandeln alle relevanten Bereiche des Fachgebiets.

Der Fachanwaltslehrgang findet in Kooperation mit der Arbeitsgemeinschaft Strafrecht im Deutschen Anwaltverein statt.

Serviceleistungen bei unseren Fachanwaltslehrgängen
* qualifizierte, praxisorientierte und renommierte Dozenten/-innen
* ein sehr gutes Preis-/Leistungsverhältnis (professionelle Tagungshotels, Pausensnacks etc.)
* Kurse auch in Ihrer Nähe
* flexible Zeitplanung für Sie als Kunde, denn versäumte Bausteine und Klausuren können in anderen Lehrgängen nachgeholt werden; alternativ sind auch Bausteine einzeln buchbar
* kompakter Lehrgangsaufbau: 6 Bausteine (Unterrichtstage Donnerstag bis Samstag); Sie können den gesamten Fachanwaltslehrgang neben der allgemeinen Kanzleipraxis in nur etwa 3 Monaten absolvieren
* aktuelle und ausführliche Skripten zu jedem Baustein (digital)
* Gebührenermäßigung für Mitglieder des DAV Berufsanfänger/-innen und Referendare/-innen
* die Fachanwaltslehrgänge sind von der Umsatzsteuer befreit

Kursgebühren
2.165 € Mitglieder Arbeitsgemeinschaft Strafrecht
2.165 € RAe/-innen bis 3 Jahre nach Zulassung/ Assessoren/-innen bis 3 Jahre nach 2. Examen/Referendare/-innen
2.285 € Mitglieder Anwaltverein
2.485 € Nichtmitglieder
220 € Gebühr Klausuren
keine USt.

Die Gebühr umfasst die Unterrichtsstunden, Pausenerfrischungen, Seminarunterlagen (Skript oder Präsentation) digital, Ratenzahlung möglich. Ratenzahlung ist möglich.

Kontakt zu DeutscheAnwaltAkademie GmbH

Bitte beziehen Sie sich auf fachanwaltslehrgang.de. Vielen Dank!

Ansprechpartner: Nikola Spychala
Telefon: 030 - 726 153 158
Telefax:
eMail: spychala [at] anwaltakademie.de
Internet: https://www.anwaltakademie.de/strafrecht?vstgart=604&standort=

Ihre Nachricht an DeutscheAnwaltAkademie GmbH



 

Logo Akademie für juristische Fachseminare in Kooperation mit Wolters Kluwer Deutschland GmbH

Akademie für juristische Fachseminare in Kooperation mit Wolters Kluwer Deutschland GmbH

Kepler Str. 22/1, 89073 Ulm

Termine
AK JURA bietet rein online basierte Fernlehrgänge im Selbststudium an.
Wählen Sie Beginn, Ort und Zeit flexibel nach Ihren Bedürfnissen.

Fachanwaltslehrgänge ONLINE ist ein Kooperationsprojekt der Akademie für juristische Fachseminare und der Wolters Kluwer Deutschland GmbH. Sämtliche Lehrinhalte basieren auf der Wolters Kluwer Online Bibliothek. Dies gewährleistet Fachanwaltslehrgänge auf höchstem Niveau.

Die theoretische Ausbildung zum Fachanwalt erfordert heute keine kosten- und zeitintensiven Präsenzzeiten mehr.

Ihre Vorteile:
> maximale Flexibilität
> Einstieg jederzeit
> orts- und zeitunabhängig
> Präsenz-, Reise-, Übernachtungskosten entfallen
> keine zusätzlichen Abwesenheiten in Ihrem Kanzlei-Alltag

Kursbeschreibung
Wir bilden jährlich über 350 Fachanwälte aus.

Mit den AK JURA ONLINE Fachanwaltslehrgängen erarbeiten Sie sich einfach und übersichtlich die notwendigen theoretischen Kenntnisse für Ihren Fachanwaltstitel.

Basis Ihres Fachanwaltslehrgangs ist die interaktive Lernplattform bestehend aus:
I) fachspezifische Lerninhalte:
Die Lerninhalte werden anhand der Wolters Kluwer Bibliothek erstellt und decken die Anforderungen der FAO vollumfänglich ab.
II) Lernmodule:
Der FAO Lehrinhakt ist in 4 Lernmodule unterteilt, die konsekutiv aufeinander aufbauen und Sie strukturiert durch den Lehrgang führen.
III) Lernkontrollen:
Jedes Lernmodul schließt mit einer Lernkontrolle (multiple-choice-test) zur Überprüfung Ihres Wissenstands ab.
IV) Interaktion:
Sie haben die Möglichkeit zum fachlichen Austausch untereinander sowie mit dem AK-JURA Support.
V) Zeitprotokoll:
Ihre Lernzeit wird von unserem Zeiterfassungssystem minutengenau dokumentiert. Dies gewährleistet Ihren 120 Std.-Nachweis gem. § 4 FAO.
VI) Repetitorium:
Sie erhalten außerdem das Modul Repetitorium, welches Sie gezielt und sicher auf Ihre Abschlussprüfung vorbereitet.

> zertifiziert & staatlich anerkannt
AK-JURA Fachanwaltslehrgänge sind durch die zuständige Bundesbehörde (ZFU) zugelassen,

> Prüfungsvorbereitung
Mit dem Modul REPETITORIUM sind Sie bestens auf Ihre Abschlussprüfung vorbereitet.

> Sonstiges
Selbstverständlich stehen Ihnen sämtliche Lehrinhalte auch als PDF zum download zur Verfügung.

> Prüfungstermine 2024 (Präsenztermine):
- Leipzig, 26. - 28. Juli
- Köln, 09. - 11. Oktober
- Ulm, 06. – 08. Dezember

> Prüfungstermine 2025 (werden demnächst veröffentlicht):
- voraussichtlich in Mannheim, Hannover, Leipzig, Köln, Würzburg und Ulm

> Selbstverständlich können Sie unsere Fachanwaltslehrgänge vorab auch kostenfrei testen:
https://www.ak-jura.de/testzugang-buchen-anmeldung

Kursgebühren
Die Lehrgangskosten betragen:

> Preiskategorie I > 1.860,- €*
> Preiskategorie II (Junganwalt oder Assessor bis 3 Jahre nach 2. Examen) > 1.560,- €*
> Preiskategorie III (Rechtsreferendar oder arbeitslos) > 1.260,- €*
zzgl. Prüfungsgebühr: 300,- €* (fällig erst bei Teilnahme an der Abschlussprüfung)
(* umsatzsteuerfrei)

Ratenzahlung:
> Sie können den Lehrgang auch in (max.) 6 Raten bezahlen

Kontakt zu Akademie für juristische Fachseminare in Kooperation mit Wolters Kluwer Deutschland GmbH

Bitte beziehen Sie sich auf fachanwaltslehrgang.de. Vielen Dank!

Ansprechpartner: RA, Ralph Schweikert
Telefon: Telefonnummer anzeigen
Telefax: 0731 60319949
eMail: eMail anzeigen
Internet: https://www.ak-jura.de

Ihre Nachricht an Akademie für juristische Fachseminare in Kooperation mit Wolters Kluwer Deutschland GmbH



 

Logo FernUniversität in Hagen - Institut für wissenschaftliche Weiterbildung GmbH

FernUniversität in Hagen - Institut für wissenschaftliche Weiterbildung GmbH

-Feithstraße 152, 58097 Hagen

Termine
Fachanwaltslehrgang im Fernunterricht

Der Fachanwaltslehrgang Strafrecht kann jederzeit begonnen werden.

Die Fachanwaltsausbildung Strafrecht hat an der Fernuniversität in Hagen Tradition. Der renommierte Kurs wird bereits seit 2001 angeboten. Anstelle von Präsenzveranstaltungen erhalten Sie zur Wissensvermittlung umfangreiche Kursskripte, mit denen Sie individuell, bei freier Zeiteinteilung Ihr Lernprogramm gestalten können. Lediglich die drei Abschlussklausuren, die jeweils im März und Oktober angeboten werden, erfordern Ihre Anwesenheit in Hagen.

Kursbeschreibung
Der Fachanwaltslehrgang vermittelt im Fernstudium die für den Erwerb der Fachanwaltsbezeichnung erforderlichen "besonderen Kenntnisse im Strafrecht" gemäß §§ 4, 4 a, 6 FAO i.V.m. § 13 FAO.

Zur Umsetzung der nach der Fachanwaltsordnung erforderlichen 120 Zeitstunden des Fachanwaltslehrgangs wurde das Lehrgangsmaterial von qualifizierten, praxisorientierten Autoren in Skriptform aufgearbeitet. Die Kursskripten sind aktuell und gut verständlich, so dass der Lernerfolg sichergestellt wird.

Der Fachanwaltslehrgang umfasst 12 Kurseinheiten mit jeweils etwa 80 bis 100 Druckseiten. Die Studienmaterialien werden Ihnen über das Internet als PDF-Dokumente zur Verfügung gestellt.

Durch die auf die Kurseinheiten passenden 12 Einsendeaufgaben wird der Lernerfolg überprüft. Die Einsendeaufgaben können in beliebiger Reihenfolge und ohne feste Abgabefristen bearbeitet werden.

Die Einsendeaufgaben sollten innerhalb von 2 Jahren bearbeitet werden.

Mindestens 6 der angebotenen Aufgaben müssen erfolgreich bearbeitet worden sein, bevor die Anmeldung zu den 3 fünfstündigen Abschlussklausuren erfolgen kann.

Die 3 Abschlussklausuren werden jeweils im März und Oktober eines Jahres in Hagen geschrieben und gemäß der Vorgaben der Fachanwaltsordnung als "den Anforderungen genügend" oder "den Anforderungen nicht genügend" beurteilt.

Der Fachlehrgang schließt mit der Bescheinigung über die erfolgreiche Teilnahme ab. Mit der Teilnahmebescheinigung kann bei der zuständigen Rechtsanwaltskammer der Erwerb der erforderlichen besonderen Kenntnisse im Strafrecht nachgewiesen werden.

Der Lehrgang ist von der Staatlichen Zentralstelle für Fernunterricht (ZFU) unter der Nr. 5130321 zugelassen

Kursgebühren
Das Entgelt für den Fachanwaltslehrgang beträgt 1.890,00 Euro.

Für Rechtsreferendar:innen ermäßigt sich das Entgelt um 10 Prozent.

Kontakt zu FernUniversität in Hagen - Institut für wissenschaftliche Weiterbildung GmbH

Bitte beziehen Sie sich auf fachanwaltslehrgang.de. Vielen Dank!

Ansprechpartner: Ass.-jur Michael Wolf
Telefon: 02331 - 987 2226
Telefax:
eMail: recht-weiterbildung@fernuni-hagen.de
Internet: https://feuw.fernuni-hagen.de/index.php/weiterbildungsangebot/themenschwerpunkt-recht/fachanwaltslehrgang-strafrecht/

Ihre Nachricht an FernUniversität in Hagen - Institut für wissenschaftliche Weiterbildung GmbH



 

Logo Juristische Fachseminare - eine Marke der Juristische Fachmedien Bonn GmbH -

Juristische Fachseminare - eine Marke der Juristische Fachmedien Bonn GmbH -

Rochusstr. 2-4, 53123 Bonn

Termine
Fachanwaltslehrgänge | Strafrecht | 2023 2024:

Hier stimmen Referenten, Organisation und Preis .... und dies schon mehr als 25 Jahren!

"ONLINE: das beste, was man machen kann! Soviel Input, soviel Substanz, entspannt!" Spontane Mitteilung eines Teilnehmers, der zuvor 2 Fachanwaltslehrgänge in Präsenz absolviert hat!
Was bisher in Präsenz stattfand, findet nun LIVE ONLINE statt. Das bedeutet:
+ Teilnahme von zuhause, aus dem Büro oder von einem anderen Ort Ihrer Wahl mit guter Internetverbindung!
+ Kein Zeitaufwand für Anreise, kein Stau oder Verspätung, keine Parkplatzsuche!
+ Keine Reise- und Übernachtungskosten!
+ Fazit: ähnlich wie Präsenz, nur sicherer, bequemer und flexibler!


Nächster Lehrgang:
49. Fachanwaltslehrgang im Strafrecht 2024 als 4. LIVE ONLINE Lehrgang
1. März 2024 bis 22. Juni 2024
1. UE 01.–03.03.2024
2. UE 15.–16.03.2024
3. UE 19.–21.04.2024
4. UE 03.–04.05.2024
5. UE 07.–09.06.2024
6. UE 21.–22.06.2024
Leistungskontrollen in Berlin, Bonn, Hamburg, Frankfurt/M., München:
27.-29. Juni 2024

Detaillierte Termin-, Referenten- und Themenpläne auf unserer Internetseite unter https://www.juristische-fachseminare.de/Strafrecht.html

Kursbeschreibung
Als einer der führenden Veranstalter in der Fachanwaltsausbildung bieten wir seit 25 Jahren praxisorientierte Fachanwaltslehrgänge mit renommierten Referenten und zu einem sehr attraktiven Preis-/Leistungsverhältnis an.

In 6 Unterrichtseinheiten vermitteln wir Ihnen die besonderen theoretischen Kenntnisse, die in Verbindung mit drei erfolgreich bestandenen Klausuren für den Erwerb der Fachanwaltsbezeichnung "Fachanwältin/Fachanwalt für Strafrecht" insb. gem. §§ 4, 14 f FAO erforderlich sind.
Bereits für Referendare lohnt sich der Lehrgang: Sie erlangen damit einen Wettbewerbsvorteil bei der Bewerbung und überbrücken zudem die Wartezeit auf das Referendariat!

Warum mit uns? Ganz einfach:
+ anerkannt: Die Rechtsanwaltskammern haben der LIVE ONLINE Durchführung zugestimmt!
+ bewährt: Über 25 Jahren Erfahrung und mit über 450 durchgeführten Fachanwaltslehrgängen sind wir ein führender Anbieter
+ berufsbegleitend: 6 Termine, i.d.R. Freitag und Samstag, dreimal Sonntag, verteilt auf 4-6 Monate!
+ effizient: namhafte Referenten und für den Lehrgang speziell erstellte Arbeitsunterlagen, ständig aktualisiert.
+ Unterlagen: Skripten für die Praxis (ausgedruckt und als pdf), erstellt von unseren Referenten, insgesamt ca. 2.400 Seiten. Die ausgedruckten Seminarunterlagen werden Ihnen per DHL/UPS zugesandt.
+ praxisorientiert: hoher Anteil von Rechtsanwälten/Innen als Referenten.
+ flexibel: Nachholung bei Urlaub, Krankheit, Terminkollision
+ persönlich: Betreuung durch Frau Basten. Sie bereitet Sie auch während des Lehrganges auf das Antragsverfahren vor.
+ zügig: Die Unterrichtszeiten sind auf 5-6 Monate verteilt, Ferien und Feiertage wurden berücksichtigt!
+ Attraktive Teilnahmegebühren einschl. ausgedruckter (!) Skripten, Mehrbucherrabatt, Ratenzahlung (siehe unten)
+ einzigartig: in Preis/Leistung (Referenten, Skripten, Betreuung, Flexibilität)


Warum ist dieses ONLINE-Konzept erfolgreich?
+ Zielführend: Aufgrund der festen Zeitstruktur können Sie in angemessener und absehbarer Zeit Ihren Lehrgang abschließen!
+ Live an allen Unterrichtstagen: Erleben Sie unsere erfahrenen Referenten live und stellen Sie Ihre Fragen!
+ Auf Nummer sicher: Leistungskontrollen erfolgen in Präsenz im Anschluss an den Lehrgang zeitgleich in fünf Orten: Berlin, Bonn, Hamburg, Frankfurt/Main, München.
+ Flexibel bei Verhinderung, z.B. Krankheit, Urlaub oder Terminkollision: Sie können eine Unterrichtseinheit oder einzelne Unterrichtstage bei einem späteren Fachanwaltslehrgangs nachholen!
+ Attraktive Teilnahmegebühren einschl. aktualisierter und ausgedruckter Skripten, Mehrbucherrabatt, Ratenzahlung


Der Tenor der Schreiben der regionalen Rechtskammer bzgl. den von uns konzipierten LIVE ONLINE Fachanwaltslehrgang lautet: "Die Juristischen Fachseminare sind als langjähriger und verlässlicher Partner fachanwaltlicher Aus- und Fortbildung bekannt. Das vorliegende Konzept erscheint schlüssig und erfüllt im Ergebnis die Voraussetzungen des §§ 4, 4a FAO."

Technische Voraussetzungen: Lautsprecher/Kopfhörer, Mikrofon, Kamera, stabile Internetverbindung.
Unser System ist interaktiv zwischen Teilnehmern und Referenten. Per Zuschaltung Ihres Mikrofons und/oder über den textbasierten Chat können Sie mit dem Referenten oder den anderen Mitteilnehmern kommunzieren und Ihre Fragen zu stellen.
Der Online-Unterricht wird ergänzt durch Lernaufgaben oder Texte zum Selbststudium, jeweils mit anschließendem Feedback durch den Referenten bzw. den anderen Teilnehmern.

Die Qualität eines Fachanwaltslehrgangs steht und fällt mit den Dozenten. Deshalb sollten Sie hierauf besonderen Augenmerk legen, wer die Dozenten sind. Handelt es sich hierbei um renommierte Hochschullehrer, Richter oder Rechtsanwälte verschwenden Sie nicht Zeit noch Geld!


In unserem Fachanwaltslehrgang im Strafrecht referieren fast ausschliesslich Rechtsanwälte/Innen! Nur so erzielen Sie den grössten Nutzen für Ihren Berufsalltag.

Fachliche Leitung: Rechtsanwalt Dr. Bernd Wagner, Kanzlei BG124, Hamburg, seit 1983 Strafverteidiger; bis 1998 Professor für Strafrecht, Strafverfolgung, Strafvollzug

Themen und ihre Referenten nach Unterrichtseinheiten:

1. Unterrichtseinheit:
Themen: Methodik und Recht der Strafverteidigung/Anwaltliches Berufsrecht
Referent: Rechtsanwalt Dr. Bernd Wagner, Kanzlei BG124, Hamburg, seit 1983 Strafverteidiger; bis 1998 Professor für Strafrecht, Strafverfolgung, Strafvollzug

Themen: Ermittlungsverfahren, Zwangsmaßnahmen, Untersuchungshaft
Referentin: Rechtsanwältin Nicole Friedrich, Fachanwältin für Strafrecht, Kanzlei Versick & Friedrich, Minden

2. Unterrichtseinheit:
Themen: Die Vorbereitung und Verteidigung in der Hauptverhandlung
Referent: Rechtsanwalt Dr. Bernd Wagner, Kanzlei BG124, Hamburg, seit 1983 Strafverteidiger; bis 1998 Professor für Strafrecht, Strafverfolgung, Strafvollzug

3. Unterrichtseinheit:
Themen: Rechtsmittel / Revisionsrecht
Referent: Rechtsanwalt Dr. Ralf Ritter, FAStrafR, Kanzlei BG124, Hamburg;

Themen: Kapitalstrafsachen und Kriminalistik
Referent: Prof. Dr. Hartmut Schneider, Bundesanwalt beim Bundesgerichtshof, Leipzig

4. Unterrichtseinheit:
Themen: Verkehrsstrafrecht und Ordnungswidrigkeitenverfahren
Referent: Rechtsanwalt Leif Hermann Kroll, Fachanwalt für Verkehrsrecht, HAHN | KROLL + PARTNER Rechtsanwälte. Fachanwälte. Berlin

Themen: Vernehmungstechnik, Vernehmungspsychologie
Referent: Rechtsanwalt Dr. Bernd Wagner, Kanzlei BG124, Hamburg, seit 1983 Strafverteidiger; bis 1998 Professor für Strafrecht, Strafverfolgung, Strafvollzug;
alternativ: Rechtsanwalt Bertil Jakobson, Fachanwalt Strafrecht, Fachanwalt Verkehrsrecht, Jakobson Rechtsanwaltskanzlei, Moers

5. Unterrichtseinheit:
Themen: Wirtschaftsstrafrecht
Dr. Frédéric Schneider

Themen: Strafvollstreckungs- und Strafvollzugsrecht
Referent: Rechtsanwalt Stefan Allgeier, Fachanwalt für Strafrecht, Mannheim

Thema: Jugendstrafrecht einschl. Besonderheiten im Strafvollstreckungs- und Strafvollzugsrecht
Referentin: Rechtsanwältin Nicole Friedrich, Fachanwältin für Strafrecht, Kanzlei Versick & Friedrich, Minden

6. Unterrichtseinheit:
Thema: Betäubungsmittelstrafrecht
Referent: Rechtsanwalt Dr. Frank Nobis, Fachanwalt für Strafrecht, Dr. Nobis & Collegen, Iserlohn

Thema: Steuerstrafrecht
Referent: Rechtsanwalt Prof. Dr. Manzur Esskandari, Fachanwalt für Steuerrecht / Strafrecht / Arbeitsrecht, Osnabrück


Bitte beachten Sie, dass die Reihenfolge der Inhalte der einzelnen Unterrichtseinheiten (UE) nicht immer deckungsgleich ist.
Weitere Infos finden Sie im Internet unter https://www.juristische-fachseminare.de/Strafrecht.html

Haben Sie noch Fragen? Rufen Sie uns an oder senden Sie uns eine E-Mail!

Kursgebühren
Attraktive Teilnahmegebühren einschließlich umfangreicher, aktueller und ausgedruckter (sowie PDF-)Tagungsunterlagen:
€ 1.500,- zzgl. ges. USt für Junganwälte bis 3 Jahre Zulassung
€ 1.750,- zzgl. ges. USt für alle übrigen Rechtsanwälte
€ 1.200,- zzgl. ges. USt für Referendare und Assessoren (Examen nicht länger als 3 Jahre zurückliegend)
€ 240,- zzgl. ges. USt für die erforderlichen drei Klausuren

Maßgeblich ist Ihr Status zum Zeitpunkt der Anmeldung!
Zahlung in max. 6 Raten möglich!
10 % Mehrbucherrabatt bei Fachanwaltslehrgängen auf die zu entrichtende Teilnahmegebühr
- ab der 2. gleichzeitigen Anmeldung (Kanzlei/Unternehmen/Bekannte/Freunde etc.) oder
- für Teilnehmer an unseren bisherigen Fachanwaltslehrgängen

Kontakt zu Juristische Fachseminare - eine Marke der Juristische Fachmedien Bonn GmbH -

Bitte beziehen Sie sich auf fachanwaltslehrgang.de. Vielen Dank!

Ansprechpartner: Uwe Hagemann
Telefon: 0228 919 11 19
Telefax: 0228 919 11 66
eMail: info@juristische-fachseminare.de
Internet: http://www.juristische-fachseminare.de

Ihre Nachricht an Juristische Fachseminare - eine Marke der Juristische Fachmedien Bonn GmbH -



 

Logo Republikanischer Anwältinnen- und Anwälteverein e.V.

Republikanischer Anwältinnen- und Anwälteverein e.V.

Greifswalder Str. 4, 10405 Berlin

Termine
RAV-Fachlehrgang Strafverteidigung Fachanwaltskurs Strafrecht 2023_24 Hamburg

Termine
Kursblock I 13.-15.10.2023
Kursblock II 17.-19.11.2023
1. Klausur 25.11.2023
Kursblock III 1.-3.12.2023
Kursblock IV 12.1.-14.1.2024
2. Klausur 20.1.2024
Kursblock V 26.1.-28.1.2024
Kursblock VI 23.2.-25.2.2024
3. Klausur 2.3.2024
Kursblock VII 8.3.-10.3.24
-Änderungen vorbehalten-
Seminarzeiten
Fr 10.30 – 18.30 Uhr | Sa 9 – 18 Uhr | So 9 – 17 Uhr
Veranstaltungsort
W3_Werkstatt für internationale Kultur und Politik e.V. | Nernstweg 32-34 | 22765 Hamburg

Kursbeschreibung
Lehrgang in 7 Bausteinen zum Erwerb besonderer Kenntnisse gem. §§ 4, 13 FAO.

Tradition
Der RAV versteht Strafverteidigung als engagierte, rechts­staatliche, konsequente und parteiische Vertretung von Mandant*innen­interessen. Strafverteidigung ist unserem Verständnis nach Mittel zur Begrenzung von Staatsgewalt, Strafjustiz und Strafvollzug. Strafverteidigung dient dem Bedürfnis, sich gegen Strafverfolgung zu schützen oder zur Wehr zu setzen. In einer Zeit, in der Strafe als staatliche Reaktion auf soziale Abweichung ihre gesellschaftliche Anerkennung in vollem Umfange (wieder) erlangt hat, ist dieses einerseits besonders verletzlich und erfordert andererseits besondere Kompetenz, Ausdauer und Durchhaltevermögen.
Strafverteidigung verweigert sich den zeittypischen Konzepten etwa des von Angstdebatten geprägten Feindstrafrechts, liefert eine Haltung gegen die Instrumentalisierung des Strafrechts für politische Interessen, prangert Verschärfungen im Jugendstrafrecht an, polemisiert gegen ein Sonderrecht für Polizeibeamt*innen und benennt Schärfungen im Bereich des Wohnungseinbruchsdiebstahls bei abnehmenden Fallzahlen als Symbolpolitik. Strafverteidigung wehrt sich gegen die Prohibition, die entgegen aller rationalen Erwägungen Betäubungsmittelkonsument*innen bestraft. Strafverteidigung verstehen wir daher als eine gelebte kritische Auseinandersetzung mit einer populistischen Kriminalpolitik sowie dem staatlichen Strafanspruch schlechthin. Strafverteidigung muss auf dieser Grundlage kreative Konzepte gegen neue Eingriffsbefugnisse und permanente Verschlechterungen der Rechte der Beschuldigten in den Verfahren entwickeln. Das ist unser Anspruch.

Kompetenz
Der Fachlehrgang bietet eine über § 13 FAO thematisch und deshalb auch zeitlich hinausgehende Ausbildung zur Strafverteidigung an, die nicht nur Rechtskenntnisse, sondern vor allem eigenständige Handlungskompetenz, die Ausbildung von berufspraktischer Phantasie sowie Eigenständigkeit und Selbstbewusstsein gegenüber den anderen Verfahrensbeteiligten fördert. Freiheitsentziehende oder -einschränkende Maßnahmen finden vor allem, aber nicht allein im Strafverfahren, sondern zunehmend auch im präventivpolizeilichen Rahmen statt. Zudem sind strafrechtliche Entscheidung Grundlagen aufenthaltsbeendender Maßnahmen. Deshalb wird eine über den Fächerkanon des § 13 FAO hinausgehende Ausbildung des Strafverteidigers geboten.
Der RAV unterbreitet mit seinem Lehrgangskonzept daher die Option eines 7. Wochenendbausteines und bietet ein erweitertes Kursangebot von 133 Zeitstunden, das über vergleichbare Ange­bote hinausgeht. Weil für die Erlangung theoretischer Kenntnisse nach § 13 FAO schon die Teilnahme an 120 Zeitstunden ausreicht, können eventuelle Versäumnisse im Einzelfall durch die Teilnahme an den zusätzlichen Kurstagen ausgeglichen werden.
 

Vorraussichtliche Referentinnen und Referenten:
Rechtsanwältin Fenna Busmann, Hamburg
Rechtsanwältin Christina Clemm, Berlin
Rechtsanwalt Stefan Conen, Berlin
Rechtsanwalt Olaf Franke, Berlin
Rechtsanwältin Gabriele Heinecke, Hamburg
Rechtsanwalt Hannes Honecker, Berlin
Rechtsanwalt Alexander Kienzle, Hamburg
Rechtsanwalt Ulrich v. Klinggräff, Berlin
Rechtsanwältin Franziska Nedelmann, Berlin
Rechtsanwalt Dr. Toralf Nöding, Berlin
Rechtsanwalt Michael Rudnicki, Berlin
Rechtsanwalt Sebastian Scharmer, Berlin
Rechtsanwältin Henriette Scharnhorst, Berlin
Rechtsanwältin Gilda Schönberg, Berlin
Rechtsanwalt Lukas Theune, Berlin
Rechtsanwalt Arne Timmermann, Hamburg
Rechtsanwältin Nicola Toillié, Hamburg
Rechtsanwalt Dr. Bernd Wagner, Hamburg
Rechtsanwältin Undine Weyers, Berlin
Rechtsanwältin Dr. Kersten Woweries, Berlin

KURSÜBERSICHT
Kursblock I
Methodik und Recht der Strafverteidigung I; Materielles Strafrecht I:
Selbstverständnis von Strafverteidigung Methoden und Ziele in der Strafverteidigung Rechtliche Grenzen der Strafverteidigung Handlungskompetenzen und Übungen in Verteidigungssituationen
Kursblock II
Methodik und Recht der Strafverteidigung II; Strafverfahrensrecht I und II; Materielles Strafrecht II:
Verteidigung im Ermittlungsverfahren und im Zwischenverfahren
Typische materiellrechtliche Verteidigungsfelder Übungen in Verteidigungssituationen
Kursblock III
Strafverfahrensrecht III; Grundzüge der Hilfswissenschaften I und II:
Hauptverhandlung
Grundsätzliches und abseits der Routine, Forensik Psychowissenschaften
Kriminologie
Kriminalistik, Verteidigung mit und gegen Sachverständige (ohne Glaubwürdigkeitsgutachten)
Übungen in Verteidigungssituationen
Kursblock IV
Strafverfahrensrecht IV; Besondere Mandate u. Verfahren:
Großverfahren, Sockelverteidigung
Verteidigung in politischen Verfahren, Verteidigung mit und gegen Glaubwürdigkeitsgutachten (Nullhypothese, Fehlerquellen)
Verteidigung mit der EMRK
Kursblock V
Strafverfahrensrecht V; Grundzüge der Hilfswissenschaften III und IV; Besondere Mandate und Verfahren:
Jugendstrafsachen und Kriminologie Verkehrsstrafsachen mit Ordnungswidrigkeiten BTM-Strafsachen, Deal statt Verteidigung Schwurgerichtsverfahren incl. Kriminalistik und Rechtsmedizin
Übungen in Verteidigungssituationen
Kursblock VI
Strafverfahrensrecht VI; Besondere Mandate und Verfahren: Verteidigung in Sexualstrafsachen als Abwehr der Einschränkung von Beschuldigtenrechten, Verteidigung im Polizeirecht (gegen Ingewahrsamnahmen, Platzverweise, Ausreiseverbote)
Wirtschaftsstrafsachen Steuerstrafsachen
Vernehmungstechnik und Übungen in Verteidigungssituationen
Kursblock VII
Strafverfahrensrecht VII bis IX:
Verteidigung im Hinblick auf und in der Rechtsmittelinstanz Verteidigung nach Rechtskraft, Strafvollstreckung, Strafvollzug, Maßregelvollzug, Gnadenverfahren
Nebenklagevertretung
Übungen in Verteidigungssituationen

Kursgebühren
Anmeldung
Anmeldungen nehmen wir in der Geschäftsstelle des RAV
per E-Mail, Fax oder Post gern entgegen.
Mindestteilnehmendenanzahl 25 Personen.
Die Zahl der Teilnehmenden ist auf maximal 35 begrenzt.
Der Lehrgang kann nur insgesamt belegt werden.
Ratenzahlung ist möglich.
Insgesamt 133 Zeitstunden netto bei sieben Kurswochenenden.
Teilnahmebeiträge
1.850 € für Berufsanfänger*innen bis 2 Jahre Zulassung
und RAV-Mitgliedschaft
2.050 € für RAV-Mitglieder
2.400 € für Nichtmitglieder
(zzgl. gesetzl. MwSt.)
Die Teilnahme an den Klausuren ist im Lehrgangsbeitrag enthalten.

Kontakt zu Republikanischer Anwältinnen- und Anwälteverein e.V.

Bitte beziehen Sie sich auf fachanwaltslehrgang.de. Vielen Dank!

Ansprechpartner: Frau Kormannshaus
Telefon: 030-41 72 35 55
Telefax: 030-41 72 35 57
eMail: kontakt@rav.de
Internet: https://www.rav.de/fortbildung/fachanwaltskurse-strafrecht/

Ihre Nachricht an Republikanischer Anwältinnen- und Anwälteverein e.V.



 

Logo FAL Schwetzingen

FAL Schwetzingen

Marstallstr. 15, 68723 Schwetzingen

Termine
FA Strafrecht - online und in Schwetzingen

Gesamter Themenkatalog nach § 13 FAO in 6 Unterrichtseinheiten.

1) Laufender Kurs seit Montag 15. April 2024 - Mittwoch 23. Oktober 2024 (Einstieg noch möglich!)

B 1: 15. - 17.04.2024
Methodik u Recht d Strafvertdg. - Stellg zu Mandanten u. Justiz, (Pflicht-) vertdg, Strategie, Zeugen u. SV, Mitvertdg, eigene Ermittlgen, Plädoyer, AE, DS, Aktenübermittlg, StrVerfReg;
Ermittlungsverfahren, Sicherstellung, Beschlagnahme:
Inlands-/Auslandstaten, Tatzeit, Tatort, Verbrechen, Vergehen, Strafvereitelung, Geldwäsche

B 2: 16. - 18.05.2024
Hilfswissenschaften, Vernehmgstechnik, Sexualstraftaten
Festnahme, Haftbefehl, Verteidigung bei U-Haft
Nebenklage

B 3: 06. - 08.06.2024
Rechtsmedizin, Forensische Psychiatrie, Revision, Strafvollstreckung, Kosten;
WirtschaftsstrafR, insb. Betrug, Untreue, Bankrott, Wettbew.-Verstöße, Compliance, Strafbkt jur. Personen, Probleme d AT

B 4: 22. - 24.07.2024
Grundzüge des Betäubungsmittelrechts, Strafvollzugsrecht, Dateiregelungen, Strafzumessung, Jugendstrafrecht, Jugendstrafverfahren

B 5: 12. - 14.09.2024
Kapitalstrafsachen, Beweisantragsrecht, Verkehrs-StrafR und OWi Recht, Hauptverhandlung inkl. bes. Verfahrensarten 1. Instanz

B 6: 21. - 23.10.2024
Umwelt- u. Amtsdelikte, Rechtsmittel Beschwerde und Berufung;
Steuer- u. MedizinstrR, EU-StrafR, Menschenrechtskonvention, Vermögensabschöpfung


2) Neuer Kurs ab Montag, 20.Januar 2025 bis Mittwoch, 18. Juni 2025

B 1: 20. - 22.01.2025
Methodik u Recht d Strafvertdg. - Stellg zu Mandanten u. Justiz, (Pflicht-) vertdg, Strategie, Zeugen u. SV, Mitvertdg, eigene Ermittlgen, Plädoyer, AE, DS, Aktenübermittlg, StrVerfReg;
Ermittlungsverfahren, Sicherstellung, Beschlagnahme: Inlands-/Auslandstaten, Tatzeit, Tatort, Verbrechen, Vergehen, Strafvereitelung, Geldwäsche

B 2: 17. - 19.02.2025
Hilfswissenschaften, Vernehmgstechnik, Sexualstraftaten
Festnahme, Haftbefehl, Verteidigung bei U-Haft
Nebenklage

B 3: 17. - 19.03.2025
Rechtsmedizin, Forensische Psychiatrie, Revision, Strafvollstreckung, Kosten;
WirtschaftsstrafR, insb. Betrug, Untreue, Bankrott, Wettbew.-Verstöße, Compliance, Strafbkt jur. Personen, Probleme d AT

B 4: 14. - 16.04.2025
Grundzüge des Betäubungsmittelrechts, Strafvollzugsrecht, Dateiregelungen, Strafzumessung, Jugendstrafrecht, Jugendstrafverfahren

B 5: 12. - 14.05.2025
Kapitalstrafsachen, Beweisantragsrecht, Verkehrs-StrafR und OWi Recht, Hauptverhandlung inkl. bes. Verfahrensarten 1. Instanz

B 6: 16. - 18.06.2025
Umwelt- u. Amtsdelikte, Rechtsmittel Beschwerde und Berufung;
Steuer- u. MedizinstrR, EU-StrafR, Menschenrechtskonvention, Vermögensabschöpfung

6 Blöcke entsprechen dem gesamten Lehrinhalt gem. § 13 FAO: 125 Std. + 15 Klausurstunden.

Änderungen vorbehalten

jeweils Tag 1: 10 - 19:30 h, Tag 2: 9 - 19 h, Tag 3: 9 - 13 h, Klausur 14:30 - 17:00 h

Klausuren: nach jedem Block = 2,5 Std.
Die Leistungskontrollen werden am 3. Tag von 14:30 - 17:00 Uhr in Schwetzingen oder unter Aufsicht in Ihrem Ort* (*zzgl. 290 € für 6 Klausuren) angeboten. Korrektur i.d.R. innerhalb von vier Wochen.

Anmeldung auch nach dem Kursbeginn möglich.
Der Kurs findet präsent in unserem eigenen Seminarraum in Schwetzingen** und online über Zoom statt. Sie benötigen für die Teilnahme eine Kamera und ein Mikrofon.

Schwetzingen liegt im Rhein-Neckar-Dreick bei Mannheim und Heidelberg. Es hat beste Verkehrsanbindungen für PKW und Bahn. Kostenlose Parkplätze in der Nähe, Parkhaus direkt gegenüber, Bahnhof und Hotel 200 m entfernt.

**Die Durchführung in Schwetzingen ist ab 5 Präsenzteilnehmer pro Block möglich, ansonsten findet der Kurs nur online statt.

Kursbeschreibung
- Gesamter Lerninhalt gem. § 13 FAO
- Skripten vorab zum Download
- Klar gegliederte Texte, die man neben der Kanzleitätigkeit durcharbeiten kann!
- engagierte Spitzenreferenten!

Die ReferentInnen:
FA Daniel Amelung, München
- Prof. Dr. Jens Bülte, Mannheim
- RiLG Jan Dehne-Niemann, Karlsruhe
- Dipl.-RPfl. Benjamin Hutter, Sinsheim
- FA Bertil Jakobson, Moers
- Dr. Thorsten Junker, Augsburg
- Prof. Dr. Laura Neumann, Mannheim
- Prof. Dr. Jörn Patzak
- FA Philipp Rinklin, Freiburg
- Dipl.-RPfl. Gundula Seeger, Karlsruhe
- FA Markus Sittig, Hamburg,
- Dr. Kirsten M. Stein, HD
- DiAG Dr. Birgitta Stückrath, Lörrach

Der Kurs wird in Kooperation mit Firma SiS (Seminare im Schloss) durchgeführt.

Kursgebühren
1 Block = 480 € netto
6 Blöcke = 2.100 € inkl. 6 Klausuren in Schwetzingen und Skripte im Download.
Klausuren unter Aufsicht in Ihrem Ort - zzgl. 290 €.

Ratenzahlung ist möglich ohne Zusatzkosten.

Statt Rabatten gewähren wir Ihnen als Teilnehmer unseres Kurses die Fortbildung über 15 Std. gem. FAO im Jahr nach dem Fachlehrgang kostenlos.

Beachten Sie beim Vergleichen der Preise, ob überall Skripte und Klausuren enthalten sind.

Wir sind sicher, dass wir Ihnen das beste Preis-Leistungs-Verhältnis bieten!

Kontakt zu FAL Schwetzingen

Bitte beziehen Sie sich auf fachanwaltslehrgang.de. Vielen Dank!

Ansprechpartner: Janine Hilke, Oxana Schuschkin
Telefon: Telefonnummer anzeigen
Telefax:
eMail: eMail anzeigen
Internet: https://www.sisra.de/fachanwaltslehrgaenge/seminar.php?seminar=4090

Ihre Nachricht an FAL Schwetzingen



 

Logo ARBER|seminare

ARBER|seminare

Gottlieb-Daimler-Ring 7, 74906 Bad Rappenau

Termine
München 15.04.2024 - 24.07.2024 >> Hybrid-Version >>mit Durchführungsgarantie!

Hannover 21.11.2024 - 29.03.2025 >> Hybrid-Version >>

--> NEU: Wir planen diesen Fachanwaltslehrgang als Hybrid-Version umzusetzen d.h. Sie als Teilnehmende/r können wählen, ob Sie den Lehrgang in Präsenzform absolvieren oder im Virtuellen Klassenzimmer teilnehmen möchten – genauere Informationen finden Sie unter: www.arber-seminare.de.

--> NEU: 1 Studiengang - 2 Abschlüsse: Masterstudiengang LL.M.
Unsere Masterstudiengänge schließen mit dem akademischen Grad Master of Laws (LL. M.) ab und vermitteln Ihnen zugleich die für den Fachanwaltstitel erforderlichen besonderen theoretischen Kenntnisse. Informieren Sie sich jetzt über den berufsbegleitenden Studiengang. - Informieren Sie sich jetzt auf unserer Homepage

Bereits gestartet:
Berlin 19.10.2023 - 16.03.2024 >> Hybrid-Version >>
>> mit Durchführungsgarantie!

--> Einstieg auch nach Start des Lehrgangs möglich.

--> Tausch von Lehrgangseinheiten sind wegen identischer, abgeschlossener Einheiten - im Rahmen der tatsächlich laufenden Lehrgänge - auch kurzfristig möglich

--> Stornierung des Lehrgangs bis 4 Wochen vor Veranstaltungsbeginn kostenfrei möglich.

Kursbeschreibung
Die Fachanwaltslehrgänge sind konzipiert auf der Grundlage der §§ 4, 13 der Fachanwaltsordnung (FAO) und umfassen
* 120 Stunden theoretischen Unterrichts, aufgeteilt auf 6 Lehrgangseinheiten zzgl. 15 Stunden Klausur


Wir bieten in unseren Fachanwalts-Lehrgängen:

* 6 abgeschlossene Lehrgangseinheiten
* jeweils ca. einmal im Monat
* Gebührenermäßigung für Berufsanfänger
* Qualifizierte, praxisorientierte, erfahrene Referentinnen und Referenten
* Anmeldebegrenzung (Springer aus anderen Lehrgängen fallen nicht unter die Beschränkung)
* Mindestanmeldezahl 15
* Ratenzahlung ohne Mehrkosten möglich


Unser Service:
* Sonntag scheidet für uns als Lehrgangstag aus, denn sonntags braucht auch der Rechtsanwalt / die Rechtsanwältin Zeit zum Ausruhen und für seine / ihre Familie / Partner bzw. Partnerin.

* Unsere Lehrgangseinheiten finden im Abstand von etwa 4 Wochen statt, denn die Vorbereitung und Nachbereitung der jeweiligen Lehrgangseinheit braucht Zeit, die Sie neben Ihrer Anwaltstätigkeit erübrigen müssen.

* Unsere Lehrgänge sind deutschlandweit kongruent - oftmals mit den gleichen Referenten - aufgebaut. Dadurch können Sie bei Terminkollision, Krankheit oder Urlaub, Lehrgangseinheiten, einzelne Tage oderauch nur die Klausuren in einem anderen Lehrgang vor- oder auch nachholen.
* Dieser Service wird von den Teilnehmern gerne wahrgenommen und sehr geschätzt.

* Wir unterstützen Sie fachlich auch noch nach Besuch des Lehrgangs, indem Sie ca alle 2 Monate durch unsere ARBER-Info kostenlos über aktuelle Rechtsprechung informiert werden.


Unser Angebot:
* Kompetente Referenten, die in der Lage sind, den Seminarstoff anwendungsorientiert zu vermitteln (Über 90% unserer Teilnehmer bewerten unsere Referenten/Referentinnen mit ?sehr gut?)

* Aktuelle Seminarunterlagen in digitaler Form mit denen Sie den Seminarvortrag verfolgen und das vermittelte Wissen später auch nachlesen können - Skripte in Papierform können für 250,00 Euro einfach dazu gebucht werden - SIE HABEN DIE WAHL.

* Anmeldebegrenzung, KEINE Massenveranstaltungen, sondern kleine Gruppen! - Sie können Ihre konkreten Probleme ansprechen.

* Mindestanmeldezahl 15

* Fairer Preis

* 5% Frühbucherrabatt bei Anmeldung bis 3 Monate vor Lehrgangsbeginn


Sie werden von uns überzeugt sein, weil wir zu fairem Preis mit streng begrenzter Teilnehmerzahl das für Ihre erfolgreiche Anwaltstätigkeit erforderliche Wissen praxis- und anwendungsorientiert vermitteln.


Unser Referenten-Team:
u.a. Prof. Dr. W. Bär, RiBGH; PD Dr. Ch. Birngruber, Facharzt f. Rechtsmedizin; T. Ehling, FA f. StrafR; K. Eicher, FAin f. StrafR u. FAin f. VerkR; R. Deutschendorf, FA f. StR; Dr. S. Fickert, RiOLG; S. Öz, FAin f. StrafR; Dr. Ch. Reiter, RA u. StB; Dr. med. P. Schönknecht, Facharzt f. Psychiatrie u. Psychotherapie; Dr. B. Stückrath, Ri‘inAG; Dr. med. P. Winckler, Facharzt f. Psychiatrie u. Psychotherapie; F. Zindler, FA f. StrafR

Kursgebühren
Für Referendare: 1.490,00 Euro

Für Junganwälte | Assessoren: 1.990,00 Euro

Zulassung bzw. Examen bei Anmeldung weniger als 4 Jahre zurückliegend (Kopie der
Zulassung bzw. Examen bitte beifügen)

Für alle übrigen Rechtsanwälte/Juristen: 2.190,00 Euro

Alle Preise inkl. Skripten in digitaler Form
Skripte in Papierform können für 250,00 Euro einfach dazu gebucht werden
jeweils zzgl. 300,00 Euro einmalige Klausurgebühr
(alle Preise USt.-befreit - d.h. es komme keine Steuern mehr dazu)

5% Frühbucherrabatt bei Anmeldung bis 3 Monate vor Veranstaltungsbeginn

Ratenzahlung à 3 Raten ohne Zusatzkosten möglich

Kontakt zu ARBER|seminare

Bitte beziehen Sie sich auf fachanwaltslehrgang.de. Vielen Dank!

Ansprechpartner: Frau Ludt
Telefon: Telefonnummer anzeigen
Telefax: 07066 - 90 08 22
eMail: eMail anzeigen
Internet: https://www.arber-seminare.de/fachanwaltslehrgange-strafrecht/fachanwaltslehrgaenge-strafrecht.html

Ihre Nachricht an ARBER|seminare



 

 

Den passenden Fachanwaltslehrgang für Strafrecht finden

Nach welchen Kriterien sollten Sie Ihren Fachanwaltslehrgang wählen? Wie finden Sie den passenden Anbieter? Tipps und Hinweise finden Sie in unserem Artikel "Den passenden Fachanwaltslehrgang finden".

 

Fachanwalt für Strafrecht werden

Folgende Voraussetzungen müssen vorliegen, um den Titel “Fachanwalt für Strafrecht” verliehen zu bekommen:

  • Anforderungen an die anwaltliche Tätigkeit: Mindestens dreijährige Zulassung und Tätigkeit innerhalb der letzten sechs Jahre vor Antragstellung (§ 3 Fachanwaltsordnung).
  • Erwerb der besonderen theoretischen Kenntnisse: Dies setzt in der Regel voraus, dass der Antragsteller an einem auf die Fachanwaltsbezeichnung vorbereitenden anwaltsspezifischen Lehrgang teilgenommen hat, der alle relevanten Bereiche (vgl. § 13 Fachanwaltsordnung) des Fachgebiets umfasst. Die Gesamtdauer des Lehrgangs muss mindestens 120 Zeitstunden betragen (§ 4 Fachanwaltsordnung).
  • Erwerb der besonderen praktischen Erfahrungen: 60 Fälle, dabei 40 Hauptverhandlungstage vor dem Schöffengericht oder einem übergeordneten Gericht, vgl. § 5 Abs. 1 f) Fachanwaltsordnung.

Literaturtipp

Fachanwalt werden

Fachanwalt werden und bleiben
3. Auflage 2012, € 39,80 - Inkl. CD-ROM mit Falllistenmustern

 

Fortbildung nach § 15 FAO

Fachanwälte unterliegen einer Fortbildungpflicht gemäß § 15 FAO, nach dem (jährlich eine gewisse Zahl von Pflichtstunden an Fortbildung zu absolvieren) sind. Anbieter passender Lehrgänge finden Sie in unserer Rubrik » Fortbildung nach § 15 FAO.

News

Neue Angaben von FAL Schwetzingen am 16.06.24
Neue Angaben von Dresden International University (DIU) am 12.06.24
Neue Angaben von DeutscheAnwaltAkademie GmbH am 10.06.24

Häufige Fragen

- Was kostet ein Fachanwaltslehrgang?
- Wie wird man Fachanwalt?
- Wieviele Fachanwälte gibt es?
- Fachanwaltsordnung - FAO

Noch Fragen? Schreiben Sie uns an kontakt@fachanwaltslehrgang.de

Webtipps

Logo Deutsche Anwaltakademie
Wissenswertes für Anwälte bei der DeutschenAnwaltAkademie

online-broker-vergleich.de
Depotkosten minimieren - Onlinebroker im Vergleich