Die Marktübersicht für Fachanwaltslehrgänge
neutral und unabhängig


Anzeige

 

Sie suchen den passenden Lehrgang zum Fachanwalt? Auf fachanwaltslehrgang.de erhalten Sie einen Überblick über 117 Fachanwaltslehrgänge von 30 Anbietern.

Wählen Sie einfach das gewünschte Rechtsgebiet für Ihren Fachanwaltslehrgang:

 

Den passenden Fachanwaltslehrgang finden

Um den idealen Fachanwaltslehrgang zu finden, sollten folgende Kriterien berücksichtigt werden:

1. Präsenzveranstaltung oder online
Eine zunehmende Zahl von Veranstaltern bietet neben de klassischen Lehrgang vor Ort auch eine Kombination aus Fernkurs und Präsenzunterricht an. Die Vorteile liegen auf der Hand: Weniger Reise- und Zeitaufwand sowie ersparte Hotelkosten sprechen für einen Fernkurs. Dafür geht der persönliche Kontakt zu Ausbildern und Kollegen verloren im Rahmen des Präsenzunterricht. Letztlich kann insoweit nur die persönliche Abwägung der Vor- und Nachteile maßgebend sein.

2. Teilnehmerzahl
Eine überschaubare Teilnehmerzahl sorgt für ausreichend Gelegenheit, mit den Referenten Fragen ausführlich klären zu können. Erkundigen Sie sich deshalb, ob es Begrenzung der Teilnehmerzahl existiert.

3. Referenten
Die fachliche Qualifikation der Referenten sollte bei allen Anbietern selbstverständlich sein. Die didaktischen Fähigkeiten dagegen lassen sich vorab nur schwer einschätzen und werden subjektiv auch unterschiedlich bewertet. Insoweit hilft nur, auf Erfahrungsberichte anderer zurückzugreifen und diese kritisch zu würdigen. Zumindest als Indiz kann herangezogen werden, wie lange ein Referent bereits in der Lehre aktiv ist.
Darüber hinaus kann es durchaus interessant sein, einen bekannten Fachbuch-Autor oder Richter persönlich zu erleben bzw. kennenzulernen. Erkundigen Sie sich deshalb vorab nach den Referenten und prüfen Sie, welche Ihnen besonders geeignet erscheinen.

4. Durchführungsgarantie
In manchen Fällen ist die Durchführung des Lehrgangs davon abhängig, dass eine bestimmte Mindest-Teilnehmerzahl erreicht wird. Erkundigen Sie sich vorab, ob der Lehrgang in jedem Fall stattfindet und eine Mindestzahl an Teilnehmern erreicht werden muss.

5. Empfehlungen und Erfahrungen Dritter
Erfahrungen Dritter sind naturgemäß subjektiv und vom persönlichen Geschmack abhängig. Dennoch bieten Sie wertvolle Einblicke in Details. Eventuell bietet sich auch die Möglichkeit, bei Kollegen ein Blick in die Lehrgangs-Skripte zu werfen. Erkundigen Sie sich deshalb bei Kollegen nach ihren Erfahrungen bezüglich absolvierter Fachanwaltslehrgänge, aber bleiben Sie kritisch hinsichtlich dieser Auskünfte.

6. Preis
Im Vordergrund steht das erfolgreiche Bestehen der Fachanwaltsprüfung, deshalb sollte der Preis nicht das allein ausschlaggebende Kriterium sein. Investieren Sie lieber einen etwas höheren Betrag mit dem Gefühl, gut vorbereitet zu sein. Viele Veranstalter bieten Rabatte für Referendare oder Berufsanfänger sowie die Möglichkeit einer Ratenzahlung an.

Wir freuen uns über Ergänzungsvorschläge an kontakt@fachanwaltslehrgang.de

 

Literaturtipp

Fachanwalt werden

Fachanwalt werden und bleiben
3. Auflage 2012, € 39,80 - Inkl. CD-ROM mit Falllistenmustern

Fachanwalt werden

Fachanwalt zu werden, bietet verschiedene Vorteile: Ein höheres Einkommen, bessere Chancen bei der Stellensuche als Anwalt, zufriedene Mandanten. Erfahren Sie alle Voraussetzungen und den Ablauf wie Sie Fachanwalt werden.

Fortbildung nach § 15 FAO

Fachanwälte unterliegen einer Fortbildungpflicht gemäß § 15 FAO, nach dem (jährlich eine gewisse Zahl von Pflichtstunden an Fortbildung zu absolvieren) sind. Anbieter passender Lehrgänge finden Sie in unserer Rubrik » Fortbildung nach § 15 FAO.

News

Neue Angaben von Juristische Fachseminare am 21.07.16
Neue Angaben von Kölner Anwaltverein Service GmbH am 21.07.16
Neue Angaben von SiS - Seminare im Schloss am 20.07.16

Häufige Fragen

- Was kostet ein Fachanwaltslehrgang?
- Wie wird man Fachanwalt?

Noch Fragen? Schreiben Sie uns an kontakt@fachanwaltslehrgang.de

Webtipps

Logo Deutsche Anwaltakademie
Wissenswertes für Anwälte im Akademie-Blog

online-broker-vergleich.de
Depotkosten minimieren - Onlinebroker im Vergleich